Essays und Malereien einer Schweden-Auswanderin

Ich bin Auswanderin! Ich bin Ingenieurin! Ich bin Künstlerin! Ich bin Ich! ;-)

Seit einigen Jahren wohne und arbeite ich in Schweden. Was für ein Abenteuer und nicht immer einfach! In meinem Blog schreibe ich immer mal über alles was mich so bewegt und das betrifft nicht nur Schweden. Kleine Essays die mir und hoffentlich auch Dir Spaß machen.

Wann immer es die Zeit, Kraft und Muse erlaubt, male ich. Meine Arbeiten findest Du in der Galerie und bei Interesse verkaufe ich auch.

Bei Fragen kannst Du mich via Kontaktformular erreichen. Ich freue mich auf Dein Feedback.

LG Ulrike

Blue Cosmos
Romantic Seasons of Time - Wanduhr
verschlüsselte Zeit
Sternzeichen Stier Wanduhr

Essays

Eine sehr subjektive Sicht auf die alltäglichen Dinge des Lebens, kurz und kurzweilig. Lesestoff für Zwischendurch mit der Möglichkeit sich zu beteiligen. Das Leben ist zu kurz für lange Texte!

Falls du möchtest, sei dabei und kontaktiere mich via Kontaktformular.


Verfasser: Ulrike Graeber
Natur die wir erhalten müssen

Uns alle verbindet eins, wir leben und wir leben auf diesen einen Planeten, unsere Mutter Erde....

nach oben
7 users have voted.
Anzahl an Kommentaren: 0
Verfasser: Ulrike Graeber
Svärtinge Glan

In einer kleinen Gruppe das wirkliche Schweden kennenlernen? Das könnt ihr bei uns. Wir, das...

nach oben
136 users have voted.
Anzahl an Kommentaren: 0
Verfasser: Ulrike Graeber
wunderschöne Natur

Nach zwei Wochen im neuen Jahr sind die meisten von uns wieder im ach so vertrauten Alltag...

nach oben
145 users have voted.
Anzahl an Kommentaren: 0
Verfasser: Ulrike Graeber
milaberlin

Es ist November und endlich gehen die Uhren wieder richtig. Der lästige Freizeitstress ist...

nach oben
195 users have voted.
Anzahl an Kommentaren: 0

Folge mir auf Instagram


SPRUCH DER WOCHE:
Woche 51

Die wohlfeilste Art des Stolzes hingegen ist der Nationalstolz. Denn er verrät in dem damit Behafteten den Mangel an individuellen Eigenschaften, auf die er stolz sein könnte, indem er sonst nicht zu dem greifen würde, was er mit so vielen Millionen teilt. Wer bedeutende persönliche Vorzüge besitzt, wird vielmehr die Fehler seiner eigenen Nation, da er sie beständig vor Augen hat, am deutlichsten erkennen. Aber jeder erbärmliche Tropf, der nichts in der Welt hat, darauf er stolz sein könnte, ergreift das letzte Mittel, auf die Nation, der er gerade angehört, stolz zu sein. Hieran erholt er sich und ist nun dankbarlich bereit, alle Fehler und Torheiten, die ihr eigen sind, mit Händen und Füßen zu verteidigen.

Arthur Schopenhauer


KOMMENTARE:
Mittwoch, November 22, 2017 - 07:37
Freitag, August 18, 2017 - 19:39
Freitag, August 11, 2017 - 12:44