Eine sehr subjektive Sicht auf die alltäglichen Dinge des Lebens, kurz und kurzweilig. Lesestoff für Zwischendurch mit der Möglichkeit sich zu beteiligen. Das Leben ist zu kurz für lange Texte!

Falls du möchtest, sei dabei und kontaktiere mich via Kontaktformular.


Verfasser: SchnEEEule
Neues vom Maskottchen

Endlich Montag, endlich Ruhe! All die Zweibeiner sind ausgeflogen, obwohl sie gar nicht fliegen können. Das muss man sich mal vorstellen, ein Leben immer nur am Boden kriechen. Unvorstellbar! Versuchen tun sie es ja, die Menschen und bauen komische Maschinen die einen Höllenlärm verursachen. Aber es ist doch nicht dasselbe, in so einer Blechkiste durch die Gegend zu fliegen. Gut das ich eine Eule bin und lautlos durch die Lüfte gleiten kann, wann immer ich will.

Ich weiß gar nicht wo sie sind, wahrscheinlich auf Futtersuche oder Nestbau-Material besorgen.

Als Eule ist man ja...

nach oben
178 users have voted.
Anzahl an Kommentaren: 0
Verfasser: Ulrike Graeber
Aus meinem Atelier

Ich bin Ingenieurin, zumindest habe ich das studiert und arbeite auch als Ingenieurin und ja, ich bin auch stolz auf meinen Beruf. Es ist ein Beruf bei dem man jeden Tag etwas Neues lernt, kreativ und produktiv ist. Dieser Beruf sichert mir mein Überleben und die Freiheit auch andere Dinge tun zu können.

Trotzdem, ich bin doch nicht nur Ingenieurin, da gibt es doch noch so viel mehr. Ich bin auch Handwerkerin, schließlich habe ich vor meinem Studium Fahrzeugschlosser gelernt und ich bin auch Künstlerin, denn ich habe für ein Jahr eine Kunstschule besucht und da gäbe es noch mehr...

nach oben
173 users have voted.
Anzahl an Kommentaren: 0
Verfasser: Ulrike Graeber
Kaffee zum wachwerden

Werde ich heute froh sein wenn ich wieder zu Hause bin!

Mein Mini-Jetlag hat mich voll erwischt und aus Erfahrung weiß ich, dass es noch ungefähr eine Woche dauert bis ich mich an die Zeitumstellung gewöhnt habe.

Prinzipiell finde ich es ja gut, speziell hier im Norden und besonders im Frühling wenn jeder das Licht so dringend braucht nach einem langen und dunklen Winter. Und je weiter nördlich umso wichtiger.

"Mittag ist dann, wenn die Sonne ihren höchsten Punkt erreicht hat."
...

nach oben
173 users have voted.
Anzahl an Kommentaren: 0
Verfasser: Ulrike Graeber
Chillen

Ich weiß nicht, bin ich nur frühjahrsmüde oder bin ich krank?

Jedenfalls fühle ich mich so mies, dass ich einen Tag zum Chillen frei genommen habe.

Chillen? Warum heißt es chillen und warum verwende ich dieses Wort und was macht man da überhaupt?

Chillen ist die eingedeutschte Version vom englischen Wort chill und wurde erst vorwiegend von den Jugendlichen verwendet und jetzt von ziemlich vielen und manchmal klingt es komisch.

Das Substantiv chill übersetzt bedeutet die Kälte, der Frost, die Erkältung und genau...

nach oben
201 users have voted.
Anzahl an Kommentaren: 0
Verfasser: Ulrike Graeber
Blaues Fruehlingsband

Wenn in Hamburg schon die Schneeglöckchen läuten und in München die Biergärten ihr schaumiges Getränk servieren, ist es hier im hohen Norden noch bitter kalt.

Schnee haben wir in diesem Jahr nicht mehr aber eine geschlossene dicke Eisschicht lockt jeden Tag viele Eisangler raus auf den See, wo sie dann mit Engelsgeduld den ganzen Tag ausharren. Bewundernswert, mir ist nach 5 Minuten kalt und meine Geduld am Ende.

Auch wenn die Eisschicht noch ziemlich dick ist, der Winter verliert an Kraft und die ersten ersehnten und warmen Sonnenstrahlen erhellen das Gemüt. Überall sind...

nach oben
172 users have voted.
Anzahl an Kommentaren: 0
Verfasser: SchnEEEule
Schneeeule

Hallo!

Ich bin das Webseiten-Maskottchen!

Ich bin eine Schneeeule und mein Name ist SchnEEEule und damit habe ich das unglaubliche Glück, drei E's hintereinander in meinem Namen zu tragen. Wer kann das schon von sich sagen?

Ich habe mal ein wenig recherchiert (ja auch Schneeeulen haben Zugang zur digitalen Welt) und habe einige Wörter mit drei e's gefunden. Komische Rechtschreibregel, das gab es doch früher nicht oder? Naja egal, ist ja auch irgendwie spannend. Es gibt natürlich noch viele Wörter mit anderen drei gleichen Buchstaben aber als Schneeeule interessiert...

nach oben
173 users have voted.
Anzahl an Kommentaren: 1
Verfasser: Ulrike Graeber
Schweden hat einen neuen Prinzen

Schweden hat einen neuen Prinzen, wie schön und wie schade, dass wir keine Monarchie in Deutschland haben. Wir haben Mutti Merkel und das ist ja auch was! ;-)

Was soll ich sagen, Herzlichen Glückwunsch den Eltern und den stolzen Schweden. Fast werde ich ein wenig neidisch, nur glückliche Kollegen heute um mich herum. Auf jeden Fall macht das Arbeiten heute mehr Spaß als sonst und ist irgendwie auch viel entspannter.

Man kann ja von der Monarchie halten was man will auf jeden Fall bringt sie Kontinuität, Identität, Repräsentanz und vielleicht auch Sicherheit was gerade heute...

nach oben
165 users have voted.
Anzahl an Kommentaren: 1
Verfasser: Ulrike Graeber
Bikes on Ice

Heute ist ein Tag, den es nur alle vier Jahre gibt. Heute ist Montag, der 29. Februar 2016 und somit hat dieses Jahr 366 Tage. 2016 ist also ein spezielles Jahr und heute ist ein spezieller Tag. Heute ist aber auch Montag und beim besten Willen, ich konnte nichts magisches oder spezielles spüren. Ein Montag wie jeder andere.

Eigentlich wäre doch schon März.

März das klingt nach Schneeglöckchen und einen Hauch von Frühling. Bis jetzt konnte ich noch keine Schneeglöckchen entdecken und auf dem Wasser befindet sich eine ziemlich dicke Eisschicht wie man auf dem Bild sieht. Wir...

nach oben
147 users have voted.
Anzahl an Kommentaren: 0
Verfasser: Ulrike Graeber
Regen

Es ist der 01. September 2015 und ein leichter Hauch von Herbst liegt in der Luft. Dicke und dunkle Regenwolken hängen tief und lassen einen vergessen, dass ja immer noch Sommer ist.

Sommer, wie sehr vermisse ich dich jetzt schon. Es gibt fast nichts Schöneres als den skandinavischen Sommer, die Tage sind lang und die Nächte schimmern in einem speziellen unbeschreiblichen Licht. Eigentlich will man gar nicht schlafen gehen, da man keine Sekunde dieser magischen Zeit verpassen möchte.

Das ist jetzt vorbei, schnell wie ein Gewitterregen ist der Sommer vorbeigezogen und was...

nach oben
148 users have voted.
Anzahl an Kommentaren: 0
Verfasser: Ulrike Graeber
Renovieren

Ein altes Haus hat Charme, ein altes Haus kann Geschichten erzählen, ein altes Haus vereint mehrere Generationen Handwerkskunst.

Die Gegenwart befindet sich immer zwischen der Vergangenheit und der Zukunft. Unser hier und jetzt ist nur so gut wie wir unsere Traditionen mit der Moderne verbinden.

Abreissen und durch Neues ersetzen ist bestimmt billiger, einfacher und schneller. Ist es auch besser?

Ich habe mich heute entschieden das alte Holzpanel in diesem wunderschönen alten Treppenhaus an Ort und Stelle zu lassen und statt dessen die alte Farbe abzuschleifen, alles...

nach oben
160 users have voted.
Anzahl an Kommentaren: 2

Seiten